Auf Erkundungstour in Delhi

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Indien

Von Agra nach Delhi sind es nur drei Stunden mit dem Zug. Delhi ist einfach toll. Hier findet man historische Forts und Basare zwischen modernen Büroblocks.

Sightseeing in Delhi

Mit der Metro fuhr ich zum Red Fort. Bevor man hier einsteigen darf, wird man durchgecheckt wie am Flughafen. Old Delhi ist fantastisch und chaotisch zugleich. Überall sind Basare und es duftet nach Gewürzen. Das Red Fort fand ich weniger beeindruckend und verzichtete auf den Eintritt.

Delhi - Indien

Kaum blieb man stehen um ein paar Fotos zu machen, bildete sich um uns schnell eine Menschenmenge. Aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Vor dem Red Fort kann man sich vor Angeboten der Rikscha-Fahren eine Basar-Tour zu machen kaum retten. Solltest du eine Tour machen wollen, frag genau nach wo sie langgeht damit es keine Kaffeefahrt wird.

Delhi - Indien

Beachten: Vorsicht vor Männern die einen zu einer „Touristeninformation“ am Connaught Place führen wollen. Dort befindet sich keine offizielle Touristeninformation. Bei mir haben es innerhalb weniger Stunden mehrere versucht.

Delhi ist wirklich ein wahres Essensparadies. Überall sind kleine Restaurants Essensstände und alles ist superlecker. Auch wenn ich oft gewarnt wurde, lieber nicht an Straßenständen zu essen, probierte ich trotzdem alles. Man sollte darauf achten die Stände und Restaurants zu besuchen, die auch von Indern gut besucht sind. Hat sich bei mir bisher gut bewährt.

Lese auch mein Beitrag über meinen nächsten Stopp in Jaipur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.