Neuseeland: 5 Highlights der Nordinsel

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuseeland

Neuseelands Nordinsel ist zwar kleiner aber auch viel belebter als die Südinsel. Hier liegt auch Neuseelands Hauptstadt Wellington und Neuseelands größte Metropole Auckland.

Best-of Neuseeland: Die Highlights der Nordinsel

Paihia

Paihia - NeuseelandDas in der Bay of Islands liegende Paihia ist ein kleines schönes aber auch touristisches Örtchen direkt am Meer. Von Paihia aus kann man die Fähre nach Russell nehmen oder Trips nach Cape Reigna unternehmen. Bei der Paihia Libary gibt es übrigens Free WIFI.

 
Auckland

Auckland - NeuseelandAuckland ist Neuseelands größte Stadt und auch wenn ich sie nicht zu den schönsten Städte der Welt bezeichnen würde, hat sie durchaus einiges zu bieten. Meine Tipps für Auckland.

 
Bridal Veil Falls

Bridal Veil Falls - NeuseelandDie 55m hohen Bridal Veil Falls am Pakoka River sind wirklich beeindruckend und etwa 20km von dem kleinen Surferörtchen Raglan entfernt.

 
Rotorua

Rotorua - NeuseelandRotorua, in der Bay of Pleanty Region, gehört zu den geothermisch aktivsten Gebieten der Welt und ein leichter Schwefelgeruch ist in dem Ort allgegenwärtig. Rotorua selbst hat an Sehenswürdigkeiten wenig zu bieten aber der Government Garden ist nett für einen Spaziergang.

Nirgendwo sonst in Neuseeland ist die Maorikultur so gegenwärtig wie die Gegend um Rotorua und war damit der ideale Ort um ein maorisches Hangi-Essen zu probieren. Verschiedene Fleisch und Gemüsearten werden dabei in einem “Ofen im Boden” zubereitet. Dazu wird ein Loch in den Boden gegraben in das heiße Steine gelegt werden. Auf diese wird das eingewickelte Essen gelegt und dann wird das Loch wieder zugeschaufelt. Nach einigen Stunden ist das Essen fertig gegart.

Von Rotorua aus unternahmen wir einen Ausflug in das etwa 20 Autominuten entfernte Wai-o-Tapu – auch als “Thermales Wunderland” bekannt. Für den Eintritt und den Shuttle dorthin bezahlten wir 69NZD. Hier findet man heiße Quellen, den bekannten rot-grünen Champagne Pool, übelriechende blubbernde Mud Pools und Geysire. Größtes Touristenspektakel ist wohl der Lady Knox Geysir, aus dem jeden Morgen gegen 10:30 Uhr eine Fontäne in die Höhe schießt. Man sollte etwa 2 bis 3 Stunden für den Besuch einplanen.

 
Huka Falls

Huka Falls - NeuseelandDie Huka Falls mit ihrer tollen blauen Farbe befinden sich nahe der Stadt Taupo.

 
Tongariro Alpine Crossing

Tongariro Alpine Crossing - NeuseelandDas Tongariro Alpine Crossing ist einer der beliebtesten Walks in Neuseeland. Hunderte Menschen nehmen jeden Morgen bei gutem Wetter die 19,4km lange Strecke durch die fantastische Vulkanlandschaft auf sich.

 
Wellington

Wellington - NeuseelandWellington, die Hauptstadt Neuseelands, mochte ich auf Anhieb. Die Stadt an der südlichen Spitze Neuseelands hat ein ganz besonderen Flair. Hier stehen moderne Häuser neben alten schönen Bauwerken und überall findet man nette Cafés und Restaurants. Wir schlenderten bei strahlend blauem Himmel und rund 30 Grad am Hafen entlang. Und das an Weihnachten! Das Te Papa Museum hatte aber glücklicherweise trotzdem geöffnet. Das Te Papa ist das Nationalmuseum und liegt direkt an der Hafenpromenade. Das Museum ist der Hammer. Es hat 6 Stockwerke und ist super modern, innovativ und interaktiv.

Von hier nahmen wir die Fähre zur Südinsel, die mit 52NZD nicht gerade billig ist. Es gibt aber free WIFI und die Landschaft kurz vor Picton ist gigantisch.

Meine Highlights von Neuseelands Südinsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.