7 Gründe warum jeder einmal allein verreisen sollte

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Reisetipps & Planung

Wer alleine reist ist einsam? Nein, wer alleine reist hat Mut!

Ohne Frage, die erste Reise alleine kostet Überwindung aber man wird schnell lernen seine Ängste zu überwinden. Vor allem in meinen Anfängen als Backpacker war ich viel alleine unterwegs. Diese Reisen gehören zu den lehrreichsten Erfahrungen meines Lebens. Warum?

Nur deine Meinung zählt

Einer der größten Vorteile des Alleinreisens ist natürlich, dass man die Reise so planen und gestalten kann wie man möchte. Du entscheidest – ganz allein! Du musst keine Kompromisse eingehen und kannst tun und lassen was du willst. Es ist dir alleine überlassen wie du deinen Tag gestaltest, was du sehen oder was du essen möchtest.

Du wirst deine Komfortzone erweitern

Die gewohnte Umgebung und damit die Komfortzone verlassen bedeutet gleichzeitig seine eigenen Grenzen kennenzulernen und zu erweitern. Du wirst unterwegs kontinuierlich mit neuen unbekannten Situationen konfrontiert und siehst, wie du diese ganz allein meisterst. Die eigene Komfortzone fängt an sich zu erweitern…

7 Gründe warum jeder einmal alleine reisen sollte – Ipackedmybackpack.de Reiseblog

Du wirst lernen das Alleinsein als etwas gutes anzusehen

Ich persönlich liebe es einfach mal alleine zu Hause zu sein: Studenlang Reiseblogs lesen, einen Serienmarathon veranstalten oder einfach nur auf dem Balkon das Treiben auf der Straße beobachten, ohne das mir dabei langweilig wird.

Bist du komisch weil du alleine in einem Restaurant sitzt? Nein, du bist toll weil du Dinge alleine machen und diese auch genießen kannst! Genau das wirst du auf deiner Reise auch merken. Durch das Alleinreisen nimmt man das Geschehen um einen herum viel intensiver wahr und lernt den Tag selbst zu füllen. Außerdem hat man bei einer Reise alleine endlich mal Zeit sich Gedanken um Allesmögliche zu machen. Du lernst dich selbst besser kennen, denn du wirst gezwungen dich mit dir selbst auseinanderzusetzen.

Du wirst lernen wie stark du bist

Du musst einen wichtigen Vortrag halten und schon allein vor dem Gedanken daran bekommst du weiche Knie? Dann kannst du daran denken, dass du in fremden Ländern schon ganz andere Situationen ganz allein gemeistert hast!

Die Erfahrungen während einer Reise wirken sich auf die Persönlichkeit aus und stärken das eigene Selbstbewusstsein. Man ist stolz auf seine Leistung und man wächst mit den Erfahrungen die man unterwegs macht. Beim Alleinreisen wirst du gezwungen auf deine innere Stimme zu hören und dich auf sie zu verlassen. Auch das schafft Selbstbewusstsein und innere Stärke.

7 Gründe warum jeder einmal alleine reisen sollte – Ipackedmybackpack.de Reiseblog

Du lernst die wirklich wichtigen Dinge mehr zu schätzen

Backpacker wissen wie wenig man eigentlich braucht, immerhin muss man die Sachen auch auf dem Rücken herumtragen. Geprägt haben mich in dieser Hinsicht aber vor allem die Reisen durch bitterarme Länder, in denen Kindern Freudentränen über die Wange kullern, wenn man ihnen einen Kugelschreiber schenkt. Seit meinen Reisen lebe ich viel bewusster und kaufe nur Lebensmittel, die ich auch rechtzeitig konsumieren kann. Mittlerweile bricht es mir das Herz Lebensmittel wegzuwerfen.

Du lernst NEIN zu sagen

Oft denken wir JA ist die einzig akzeptable Antwort. Gerade wenn man alleine als Frau reist und in einem fremden Land auf sich alleine gestellt ist, funktioniert das aber nicht.

Wenn deine inneren Alarmglocken läuten musst du einen Weg finden NEIN zu sagen und deinen Standpunkt klarzumachen. Alleinesein ist ein Geschenk. Es ist keine Schande Höflichkeiten falls nötig einfach mal beiseite zu legen. Auch wenn es wichtig ist, sich in anderen Ländern anzupassen und die Kultur und Mentalität zu respektieren, sollte man sich nicht alles gefallen lassen. Wenn du dich unwohl fühlst, sei selbstbewusst und mache deinen Standpunkt klar. Höflichkeit ist an dieser Stelle völlig fehl am Platz. Wichtig ist, dass du dich in der jeweiligen Situation wohl und sicher fühlst.

Du wirst offener

Wenn man alleine reist, lernt man die Reiseländer viel besser kennen und man knüpft schneller und einfacher neue Kontakte. Man wird schnell merken, wie hilfsbereit und freundlich unsere Welt ist. Natürlich gibt es immer dumme Menschen, hinterhältige Abzocker und Menschen ohne jeden Respekt für ihre Mitmenschen. Meist sind die Menschen aber sehr offen und hilfsbereit. Es gibt so viele nette und bemerkenswerte Menschen da draußen. Du wirst viele tolle und wertvolle Bekanntschaften machen.

Mein persönliches Fazit

Wenn du erst einmal alleine auf Reisen bist wirst du erkennen, wie entspannt es ist. Du kannst tun und lassen was du willst. Man ist frei und ungebunden, kann tun und lassen, was man will. Man muss sich auf niemanden einstellen oder Kompromisse eingehen. Auch wenn ich mittlerweile lieber mit Begleitung verreise haben mir die ersten Jahre als Backpacker, in denen so gut wie immer nur alleine unterwegs war, unheimlich viel gebracht. Es gibt nichts Aufregenderes, als am anderen Ende der Welt alleine aus dem Flugzeug zu steigen und abends voller stolz seinen Tag Revue passieren zu lassen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.